Project Description

Sportpark, Sporthalle, Wachtberg, Kay Künzel, raum für architektur

Sportpark – Sanierung (vor/nachher)

Der Sportpark bestehend aus Sporthalle, Schwimmbad und Restaurant ist mit einem Schulzentrum verbunden.

Der aus Betonfertigteilen mit Kerndämmung bestehende Baukörper der Dreifach-Sporthalle mit einer Grundfläche von ca. 1.200 m² und einem Umkleiden- und Techniktrakt von ca. 650 m² ist dringend zu sanieren, ebenso der gesamte Eingangs- und Außenbereich des Sportparks.

Eine anspruchsvolle und energetische Dach-, Fassaden- und Fenstersanierung mit entsprechenden Vor- und Nachgewerken, unter Berücksichtigung des aktualisierten Brandschutzes ist erforderlich. Zusätzlich werden die haustechnischen Anlagen modernisiert, Sanitärräume saniert und die Wandverkleidung der Sporthalle erneuert, inklusive einem zeitgemäßen, stimmigen Farbkonzept.

Die geplante Bauweise legt besonderen Wert auf die folgenden Kriterien:

  • Wärmedämmung aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Wärmebrückenoptimierte Konstruktion psi<0,01W/m
  • Luftdichte Konstruktion, Überprüfung durch Blower Door Test, n50<0,4/h bzw q50<1,5m3/h/m2

Der größte Teil der Sanierungsmaßnahme fand in den Ferien statt.

Nach der Sanierung

Vor der Sanierung