Project Description

Sozialer Wohnungsbau aus Holz.

Bezahlbarer Wohnraum ist ein allgegenwärtiges Thema. Dabei müssen im Besonderen diese Häuser in Bezug auf Funktionalität, Qualität und Energiebilanzierung zukunftsfähig gebaut sein, denn sie sind auf langfristigen Nutzen und ein wirtschaftliches Preis-Leistungsverhältnis ausgelegt.

Das Mehrfamilienhaus in Hessen zeichnet sich durch einen hohen Vorfertigungsgrad und kurze Bauzeit aus. Dabei ist es gleichzeitig wirtschaftlich und modular multiplizierbar, aufgrund der vorgefertigten Holzelemente.

Der Holzbau geht mit einer hohen und soliden Bauqualität einher, ist nachhaltig und CO2 neutral und bietet daher die optimale Grundlage für den sozialen Wohnungsbau. Die Holzskelettkonstruktion bietet zudem eine flexible Grundrissgestaltung. Die verwendeten Baumaterialien sind wohngesund und ökologisch.

Zukunftsorientierter Sozilawohnungsbau muss selbstverständlich energieeffizient sein. Nachhaltig und langfristig geplant und durchdacht.

So kommt das Niedrigstenergiehaus vollständig ohne fossile Brennstoffe (Gas, Öl, Pallets) aus. Die Photovoltaik versorgt die Mieter mit Strom und deckt den Heizbedarf. Die kompakte Dämmung mit Zellulose sorgt für sommerlichen Wärme- und winterlichen Kälteschutz.