KlimaKita 2018-05-03T17:04:22+00:00

Project Description

KlimaKita, energetische Sanierung, raum für architektur

KlimaKita – ein kommunales Leuchtturmprojekt

Bestandsgebäude aus Kalksandstein aus den 1970ern, Aufstockung um 185qm. Zusätzlich energetische Sanierung und Modernisierung des Bestandes. Wärmedämmung der Außenwände sowie der Dächer mit Holzträgern und Zellulose in Stärken von 30-50 cm.

Dank hohem Vorfertigungsgrad der Holzbauelemente und guter Vorplanung extrem kurze Bauzeit. Drei Wochen für komplette Aufstockung, Modernisierung Sanitärbereiche, Austausch aller Fenster im Altbau durch langlebige 3-Schieben Holz-Aluminium-Fenster.

Kindergartenbetrieb konnte nach drei Wochen bereits wieder regulär aufgenommen werden.

Innovative Gebäudeautomation steuert alle energetischen Prozesse wie Temperatur, Verschattung, Lüftung, Zutritt, Brandschutz – und versorgt das Gebäude mit auf dem Dach produzierten Solarstrom. Steuerung der Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

Gesundes Aufenthaltsklima für Kinder: ausschließlich Verwendung von nachwachsenden, ökologischen und giftfreien Baustoffen und zertifizierten Holzprodukten gelegt, bspw. Ersatz alter PVC-Fußböden durch hochwertiges, langlebiges Eichenparkett.

Dächer des Altgebäudes wurden mit Gründächern und Pflanzgarten für die Kinder ausgestattet, die Dächer des aufgestockten Neubaus mit einer Photovoltaikanlage zur Energiegewinnung. Eine Regenwasserzisterne stellt zudem das Wasser für die Toilettenspülungen bereit.

Ergebnis: Energiestandard jetzt auf Passivhausniveau mit einem Heizwärmebedarf von ≤ 25kWh/m²a.
Energiekosten auf 20% zu vorher gesenkt, bei gleichzeitiger Flächenverdopplung.